Aquaristik Shop
Merkzettel/Wunschliste Allgemeine Geschäftsbedingungen Kontakt Login Aquaristic Shop

Heilmittel & Sonstiges

>

Heilmittel

>

JBL

>

JBL Aradol Plus 250


JBL Aradol Plus 250
Vergrößern

JBL Aradol Plus 250

gegen Karpfenlaus, Ankerwurm
Preis  (Grundpreis) 
 100 ml 10.45 EUR (10.45 €/100 ml) 

Preise inkl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten


  • JBL Aradol Plus 250 ist ein Arzneimittel gegen Karpfenlaus (Argulus), Ankerwurm (Lernaea), Kiemenkrebs (Ergasilus etc.) sowie weitere parasitische Krebstiere (Asseln) bei Aquarienfischen im Süß- und Meerwasseraquarium. Mit Karpfenläusen befallene Fische werden scheu, zeigen abnormes Verhalten, besonders Springen in der Nacht, und versuchen sich an Steinen zu scheuern. Die Stiche der Karpfenläuse können entzündete Stellen auf der Haut verursachen. Karpfenläuse sind mit bloßem Auge als 4-12 mm messende, fingernagelförmige Parasiten zu erkennen. Ankerwürmer sind als weißliche längliche stäbchen- oder ästchenförmige Gebilde mit zwei langen Eisäcken deutlich erkennbar. Der Kopf steckt in der Schuppentasche und ruft hier Entzündungen hervor. Bei den Kiemenkrebse sind nur die weiblichen Tiere parasitisch

    Ein Befall mit Kiemenkrebsen ist mit bloßem Auge als weißliche stäbchenartige Gebilde (nach vorsichtigem Anheben der Kiemendeckel) erkennbar. Da die Krebse innerhalb der Kiemen oft ihren Standort wechseln, kann es zu großflächigen Beschädigungen des Kiemengewebes kommen.

    Anwendung von JBL Aradol Plus 250:
    JBL Aradol Plus 250 ist bei Wassertemperaturen unter 18°C wirkungslos, deshalb nur anwenden bei Temperaturen übe 18°C. Nicht anwenden bei Wirbellosen im Meerwasser-, sowie allen Krebstieren im Süßwasseraquarium. Die gleichzeitige Anwendung von Wasseraufbereitern, auch Salz, kann die Wirkung des Medikamentes verringern. Vor der Anwendung muss vorhandene Aktivkohle aus dem Filter entfernt werden, UV-C-Geräte und CO2-Anlagen abgeschaltet und im Meerwasser zusätzlich Abschäumer und Ozonisator abgeschaltet werden. Vor der Anwendung ist ein Wasserwechsel von 50% durchzuführen. Dosis: am 1. Tag: 10 ml auf 50 l Wasser, am 8. Tag 50% Wasserwechsel, am 14.Tag: 10 ml auf 50 l Wasser, am 22. Tag ist die Behandlung abgeschlossen. Nach der Behandlung einen Teilwasserwechsel von 30% durchführen, sowie über Aktivkohle filtern, um das Mittel aus dem Wasser zu entfernen.

    Wirkstoff: Diflubenzuron, 100 ml Suspension enthalten 164 mg Wirkstoff.


    Sie haben Fragen zu diesem Artikel ?