Aquaristik Shop
Warenkorb Merkzettel/Wunschliste Allgemeine Geschäftsbedingungen Kontakt Login Aquaristic Shop

Gartenteich

>

Wasserpflege

>

JBL PhosEx Pond Filter


Warum sind Phosphorverbindungen im Gartenteich unerwnscht? Phosphor (Phosphat), ein wichtiger Pflanzennhrstoff, ist in natrlichen Gewssern Mangelware (0,001 - 0,01 mg/l). Pflanzen haben sich whrend langer Evolution an diese Mangelsituation angepasst und bentigen deshalb sehr wenig Phosphor fr ihr Wachstum.

JBL PhosEx Pond Filter
Vergrößern

JBL PhosEx Pond Filter

verhindert Algenprobleme im Teich
Preis  (Grundpreis) 
 500 g  18.50 EUR (37.00 €/kg) 
 1000 g 31.95 EUR (31.95 €/kg) 
 2500 g 55.95 EUR (22.38 €/kg) 

Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


  • Warum sind Phosphorverbindungen im Gartenteich unerwnscht? Phosphor (Phosphat), ein wichtiger Pflanzennhrstoff, ist in natrlichen Gewssern Mangelware (0,001 - 0,01 mg/l). Pflanzen haben sich whrend langer Evolution an diese Mangelsituation angepasst und bentigen deshalb sehr wenig Phosphor fr ihr Wachstum. Phosphat ist daher in Gewssern der limitierende (begrenzende) Faktor fr den Pflanzen- und auch Algenwuchs. Anreicherungen von Phosphorverbindungen, im Gartenteich oft bis ber das 10- bis 500-fache des natrlichen Wertes, fhren zu explosionsartiger Vermehrung unerwnschter Algen, insbesondere Schwebe- und Fadenalgen, jedoch auch Blaualgen, die zu den Bakterien gehren. Regelmige Kontrolle des Phosphatgehaltes im Wasser mit dem JBL Phosphat Test-Set PO4 sensitive ist empfehlenswert. Im Gartenteich knnen Werte bis max. 0,05 mg/l toleriert werden.

    JBL PhosEx Pond Filter -verhindert Algenprobleme im Teich
    + entfernt zuverlssig den Algennhrstoff Phosphat in Gartenteichwasser
    + verhindert unerwnschtes Algenwachstum
    + deutliche Senkung hoer Phosphatgehalte bereits nach 24h
    + wirkt ca. 3 Monate
    + fr alle gngigen Teichfilter mit Filtermassenbehlter
    + mit Netzbeutel fr individuellen Einsatz
    + keine Abgabe von Aluminium oder anderen unerwnschten Stoffen

    Anwendung JBL PhosEx Pond Filter:
    Splen Sie den Netzbeutel mit JBL PhosExPond Filter vor der ersten Benutzung unter flieendem Wasser kurz aus, um Staubanteile, die sich aufgrund von Transport etc. nicht ganz vermeiden lassen, zu entfernen. Legen Sie dann den Netzbeutel mit JBL PhosExPond Filter zwischen die Filtermasse Ihres Teichfilters oder, falls vorhanden, in die fr Spezialfiltermassen vorgesehene Kammer. Erneuern Sie JBL PhosExPond filter, wenn steigende Phosphatgehalte feststellbar sind. 500 g sind ausreichend fr 5000 l Teichwasser, 1000 g sind ausreichend fr 10.000 l Teichwasser, 2500 g sind ausreichend fr 25.000 l Teichwasser.

    Ihre Frage zu JBL PhosEx Pond Filter

     
    JBL PhosEx Pond Filter
     
    Bitte formulieren Sie hier Ihre Frage:
     
    Ihre E-Mail Adresse:
     
    Vorname: Name:


    Sie haben Fragen zu diesem Artikel ?